Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fussballforum MV - Das Fanportal des Nordens. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »klammi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tutow

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2005, 17:56

Was ist aus Valdas Ivanauskas geworden?

Unsereiner hält sich seit geraumer Zeit im idyllischen Litauen auf. Kann man mal machen, muss man aber nicht.
Nachdem ein langer und kalter Winter hier herrschte, ging im April die Saison in der litauischen 1.Liga los. Hier heißt das A-Liga, hat aber mit güteklasse A nix weiter zu tun.
Und wenn mal schon mal da ist, dann kann man auch einen Ground machen und sich den amtierenden Meister FBK Kaunas anschauen :lese:

Es war der 4.Spieltag und die spannende Begegnung FBK Kaunas - Vetra Vilnius stand auf dem Programm. Gut, 2.größte Stadt gegen Hauptstadt, da wird das Stadion beben und brennen :angryfire:
Hat nich ganz hingehauen.

Eintritt kostet 3 Litas, was nich mal einem Euro entspricht. Bier ist genauso teuer und das Stadionheft wird einem noch hinterhergeschmissen.

Es wollten dann auch ca. 400 Zuschauer das Spiel sehen, darunter 5 Deutsche und nur 3 Gästefans. :1bluewinky:

Der eigentliche Höhepunkt dieses Spieles war das Einlaufen der Mannschaften. Und der Trainer...
Denn Valdas Ivanauskas (uns allen aus der Bundesliga vom HSV bekannt) ist der Coach dieses Vereins und wohl auch der Co-Trainer der litauischen Nationalmannschaft.

Jedenfalls das Niveau des Spiel kann man nich mal mit Landesliga vergleichen. Das war ja Not gegen Elend.
In der 2.Halbzeit fielen allerdings noch 2 Tore durch die schwarze Perle der Gäste. Das war natürlich gefundenes Fressen für die paar Zuschauer und es kam mal Stimmung auf, aber nich unbedingt positive.
Dafür haben die 3 GästeFans gesorgt.

Nach dem Spiel haben wir versucht Valdas mal anzuquatschen. Irgendwie war aber nich in der Stimmung.

Alles in allem war das ein lustiges Erlebnis.

Bookmark and Share