Sie sind nicht angemeldet.

Verein: Jahn Neuenkirchen

Renommeemodifikator: 16

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 19. Dezember 2004, 20:45

...ein Dämpfer genau zum richtigen Zeitpunkt...

...bin ein absoluter Klinsi-Fan,aber er redet meiner Meinung nach vieles zu schön...ein bißchen Kritik würde auch nich schaden...
Fussball gut, alles gut!

Wohnort: Pasewalk

Verein: 1.FCU

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 19. Dezember 2004, 22:18

@Dorfhäschen

Nettes Avatar. Hast ein gutes Portrait heraus gesucht.
=)
u.n.v.E.U.!

Wohnort: Neubrandenburg

Verein: SV Nordbräu'78 e.V.

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. Dezember 2004, 23:52

Thailand - Deutschland 1:5 (0:2)

Ich möchte nur der Vollständigkeit halber den spielbericht von kicker hinzusetzen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Spiel begann bei tropischen Temperaturen mit einem Eckball für die Asiaten nach 20 Sekunden. Hildebrand pflückte den Ball as der Luft und danach gab es Einbahnstraßenfußball in Richtung thailändisches Tor zu sehen. Asamoah scheiterte nach einer Minute bereits im Alleingang aufs Tor an Kosin. Der Schalker schien zum "Chancentod" zu werden, vergab er doch auch in der 7. Minute eine "Hundertprozentige" aus halbrechter Position relativ kläglich. Pech hatte Bastian Schweinsteiger mit einem 18-Meter-Freistoß an den Querbalken (10.), ehe Brdaric nach Querpass von Asamoah völlig freistehend Kosin anschoss (11.).

Trotz ungenügender Chancenauswertung in der Anfangsphase war von vornherein klar, dass nur die Höhe des deutschen Sieges fraglich war. Die Held-Elf war körperlich und spieltechnisch klar unterlegen und zeigte zudem großen Respekt vor den Bundesliga-Profis. Friedrich ließ nach einer Ecke die nächste Gelegenheit per Kopf aus, wieder war Kosin zur Stelle. Im Minutentakt tauchte die DFB-Auswahl bis zur zwölften im gegnerischen Strafraum auf.

Es folgte zunächst ein 15-minütiger Bruch im Spiel der umgekrempelten DFB-Mannschaft. Der Ball lief nicht mehr flüssig und schnell durch die eigenen Reihen, so dass es bis zur 26. Minute dauerte, ehe Schweinsteiger nach einer Lahm-Flanke Kosin per Kopf prüfte. Friedrich und Mertesacker klärten gemeinsam, als Thailands Stürmer Sarayoot sich zum ersten ernsthaften Angriff in Richtung deutsches Tor aufmachte - Hildebrand musste nicht eingreifen (30.). Elf Minuten vor der Pause brach Kevin Kuranyi dann den Bann. Mittelfeldakteur Sakda hatte dem Stuttgarter das Leder an der Strafraumgrenze auf dem Tablett serviert, Kuranyi mit einem satten Flachschuss vollendet. Der Torschütze war vier Minuten später per Kopf gleich nochmals erfolgreich, als Schweinsteiger Asamoah geschickt hatte und dieser von der Grundlinie präzise nach innen flankte.

Nachlässigkeiten in der Abwehrzentrale schenkten den Thailändern in der 39. Minute beinahe den Anschlusstreffer, doch Sarifs Flugkopfball segelte knapp vorbei, nachdem Mertesacker und der eingewechselte Owomoyela nicht aufgepasst hatten. Es war bei weitem nicht alles Gold, was glänzte im Spiel der deutschen Mannschaft, der Zwei-Tore-Vorsprung zur Pause war jedoch allemal verdient.

Es dauerte einige Minuten, bis die Klinsmann-Elf im zweiten Abschnitt auf Touren kam. Brdaric ließ durch einen 18-Meter-Flachschuss das Aluminium erklingen (54.). Doch auch die Asiaten kamen nun zu Chancen. Friedrich patzte und ließ zunächst eine Großchance durch Sarif zu, der mit seinem Heber jedoch an Hildebrand scheiterte (56.). Und als Engelhardt im Mittelfeld fahrlässig den Ball verlor, hieß es plötzlich 1:2. Der soeben eingewechselte Piyawat legte auf für Sarayoot, der mühelos einschieben konnte (57.).

Klinsmann wollte mit der Einwechslung von Podolski, Schulz und später auch Routinier Wörns wieder frische Akzente setzen, da sein Team nun doch die Zügel sichtlich schleifen ließ. Doch im deutschen Spiel mangelte es nicht zuletzt wegen der schwül-warmen Bedingungen und des holprigen Geläufs über weite Strecken einfach an Kreativität und wohl am nötigen Willen, um die von Co-Trainer Joachim Löw zur Pause geforderten "fünf oder sechs Tore" noch zu erzielen.

Eine Tempoverschärfung in den letzten 20 Minuten sorgte dann aber doch noch für ein standesgemäßes Ergebnis. In der 73. Minute trug sich zunächst der Kölner Podolski erstmals bei einem Länderspiel in die Torschützenliste ein. Kuranyi hatte Niweat energisch den Ball abgeluchst, so dass der 19-Jährige allein aufs Tor zulaufen und entschlossen vollenden konnte. Der Vizeweltmeister kam nun wieder häufiger zu klaren Torchancen. Podolski leitete einen Hochkaräter Kuranyis nach schnellem Antritt über links ein. Der Stuttgarter scheiterte frei vor Kosin (81.), der sein Team mit einigen guten Paraden vor einem Debakel bewahrte. Passieren ließ er sechs Minuten vor Abpfiff einen Flachschuss von Asamoah. Der Schalker kam also doch noch zu seinem Tor, nachdem Podolski und Kuranyi die Kugel zuvor flüssig kombiniert hatten.

Der agile Podolski machte schlussendlich mit einem weiteren Tor nochmals auf sich aufmerksam und stellte kurz vor dem Abpfiff den Endstand her (89.).

Nach druckvollem Beginn schleppte sich eine umformierte deutsche Elf zum Abschluss der Asien-Reise gegen die äußerst schwachen Thailänder zu einem glanzlosen 5:1-Erfolg. Der Stuttgarter Kevin Kuranyi stellte mit einem Doppelpack vor der Pause die Weichen auf Sieg, auch Lukas Podolski traf erstmals für die Nationalelf.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

War meiner Meinung nach kein Topspiel, aber gewonnen ist gewonnen. Ich denke man hat den Spielern die Strapazen angesehen und auch das sie glücklich waren nach dem Abpfiff endlich in ihren Weihnachtsurlaub zu gelangen, welchen sie sich nun ja auch verdient haben.
-Bela Rethy-Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama.

Wohnort: Wismar

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 20:36

eigentlich war diese Reise ganz in Ordnung. Klinsi hätte sich zwar eine gute Statstik besorgen können und gut ein paar tore machen können, aber wir hams ja mal wieder versäumt Tore zu machen!!! Aber egal!!!
Danke Asien für die 4 Stimmen :chinese: :chinese: :chinese:

Bookmark and Share