Sie sind nicht angemeldet.

KL Meckl.-Seenplatte Ost Ergebnisse 9. Spieltag

  • »Tower23« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nbdg

Verein: MSV AK

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Oktober 2017, 10:41

Ergebnisse 9. Spieltag

MSV Alt-Käbelich – SV Blau-Weiß Neubrandenburg II 2:1

7. Range, 52. Hahn, 65. Mönch

Wir wussten irgendwie nicht so recht vor dem Spiel aber eigentlich sollte wieder was drin sein. Couch Hahn musste wieder rotieren, da Kapitän Wolter und Mittelfeld-Motor Roller fehlten. Dafür kamen Klemm und Range zurück, Neuzugang Müller unterstützte zusätzlich. Ersatzkeeper Peters noch leicht angeschlagen, für ihn kam der Kadereinsatz früh.

In der Anfangsphase spielten wir kontrolliert auf und der Ball rollte wirklich gut. Alles sah nach einem klaren Sieg für AK aus, BW kam nur schwer ins Spiel. Wir erspielten uns reichlich Chancen und den Dosenöffner markierte Range mit dem starken Rechten zum 1:0. Sehenswerte Vorarbeit durch Kukuk, erst 2 Gegenspieler aussteigen lassen und danach uneigennützig dem Mitspieler aufgelegen, Chapeau. Wir drückten weiter, BWII kam nun besser ins Spiel aber
insgesamt hatten wir das Heft in der Hand. 2-3 Bälle rutschen AK durch und eröffneten den Neubrandenburgern Möglichkeiten, die sie nicht verwerten konnten. Wir rannten an, wollten das Ergebnis deutlicher gestalten aber es ging mit „nur“ 1:0 in die Pause. In HZ 2 lief es ähnlich, wir spielten gut bis zu Gegners 16er aber dann wurde es unentschlossen oder der Abschluss unpräzise. Ich glaube wir trafen Nachbars Vorgarten öfter, als in Richtung gegnerisches Gehäuse. In der 52. Minute servierte Schal eine Ecke scharf und präzise, wie Staatsanwalts Abschluss-Plädoyer. Hahn visierte an, stieg auf und nickte zum 2:0 ein, was uns ein wenig mehr Sicherheit gab. BW blieb weiter gefährlich und lauerte auf seine Chancen. So kam es kurz darauf zu einem schönen Pass in die Spitze und der SV machte den Anschluss. Bei einigen kamen böse Erinnerungen hoch, dass ein solches Spiel vielleicht noch kippen konnte aber nicht an diesem Tag. In der 65. kam dann der eingeflogene Müller als RV und fügte sich toll ein. Kurz vor Schluss schmiss BW noch mal alles nach vorn, selbst der jugendliche IV der BW stand in AKs 16er und lauerte. Eine Chance im 16er gab es kurz vor Ende noch aber der Abschluss blieb ungefährlich.

Trotz der 3 Pkt. fühlte es sich nicht wie ein verdienter Sieg an, wir verballerten eindeutig zu viel und hielten BW dadurch im Spiel. Die Sicherheit in der Hintermannschaft war auch nicht immer vorhanden, daran müssen wir arbeiten.
Einige Köpfe waren wohl nicht ganz frei aber solche Tage gibt‘s, da muss auch mal ein dreckiger Sieg sein. Äußerst faires Spiel auf beiden Seiten, es gab nur wenige Fouls ür den guten Schiedsrichter zu ahnden und die Karten blieben stecken. Selbst ein Einwurf wurde durch einen Spieler korrigiert und dem Gegner zugesprochen, selten gesehen so was.

Viel Glück für die weitere Saison, hoffentlich lichtet sich euer Lazarett, Sport frei.

Interessieren würde mich mal, was auf Nachbars Platz da (wieder) abging. Chemie mit 7 Spielern, Respekt fürs antreten aber das Ergebnis? Zum Glück hat Chemie 2 Tore geschossen, sonst hätte man das Spiel wegen Überlegenheit noch glatt abgebrochen, wie in Triepkendorf oder bei Motor Süd. „In der Kreisliga sollte Fussball noch ehrlich sein“, wie an Spieltag 3 gegen BW/NBII... Salow II hat noch Protest eingelegt munkelt man, mal sehen, was da entschieden wird.

Verein: LSV Triepkendorf, Hansa Rostock

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Oktober 2017, 14:37

Melde mich hier mal kurz zu Wort.

Es ist einfach der letzte scheiß mit einigen zweiten Mannschaften in dieser Kreisliga. Wie soll man im Spielfluss bleiben wenn andauernt Spiele abgesagt werden oder nach 25 min abgebrochen werden? Klar gibt es auch Ausnahmen wie Hanse, NK und Nordbräu...auch Blau Weiß und Burg Stargard versuchen irgendwie jedes Wochenende eine spielfähige Mannschaft auf den Platz zu stellen.
Aber dann gibt es Mannschaften wie Chemie wo zum Beispiel letztes Wochenende die Erste und die Zweite Mannschaft ihre Spiele absagen mussten :thumbdown:
Vielleicht sollten sich mal einige Mannschaften überlegen ob es Sinn macht zwei Mannschaften zu Spielbetrieb anzumelden...weil wenn man das macht sollte man vor der Saison sicher stellen das man auch alle Spiele mit ausreichend Personal abdecken kann.
Grüße gehen raus nach Miltzow...nächstes mal überlegt lieber ob ihr nicht für die Strafe zusammenlegt anstatt mit drei Autos anzureisen, obwohl ihr nur sieben Leute wart :D

Wir der LSV freuen uns auf das Spitzenspiel Sonntag in Priepert. :thumbup:
Wer kämpft kann verlieren wer nicht kämpft hat schon verloren!

Bookmark and Share